Sandoz

Joseph Jimenez Novartis

Novartis hatte sich für 2016 fünf eindeutige Prioritäten gesetzt: solide Finanzergebnisse zu erzielen, die Innovation zu verstärken, die Performance von Alcon zu verbessern, divisionenübergreifende Synergien zu nutzen und eine leistungsstärkere Organisation aufzubauen. Das Unternehmen erzielte im dritten Quartal...

Joseph Jimenez Novartis

Novartis hat für das Gesamtjahr 2015 einen Nettoumsatz aus den sogenannten fortzuführenden Geschäftsbereiche* von 49,4 Milliarden Dollar realisiert. Zu konstanten Wechselkursen entspricht dies zwar einem Plus von fünf Prozent. Ohne Berücksichtigung der Wechselkurse fällt der Umsatz jedoch fünf Prozent niedriger als...

Novartis auf Kurs für Jahresprognose

Novartis hat sich für 2015 fünf eindeutige Prioritäten gesetzt: solide Finanzergebnisse zu erzielen, die Innovation zu verstärken, die Umgestaltung des Portfolios abzuschliessen, divisionenübergreifende Synergien zu nutzen und eine leistungsstarke Organisation aufzubauen. In jedem dieser Bereiche hat Novartis im...

Joseph Jimenez Novartis

Novartis hat im zweiten Quartal 2015 einen Nettoumsatz 12,7 Milliarden Dollar mit seinen so genannten Fortzuführenden Geschäftsbereichen erzielt, das ist ein...

Diskussionsrunde perspectives 2014
Anzeige

Deutschland ist Weltmeister, aber können sich die Fußballfans hierzulande jetzt schon auf den Europameistertitel 2016 freuen? Natürlich nicht – auch erfolgreiche Teams müssen weiter an sich arbeiten, den Vorsprung gegenüber der Konkurrenz ausbauen und sich den nächsten Herausforderungen stellen. Gleiches gilt für...

Podest

Die Formycon AG hat ihr Advisory Board (Beirat) erweitert. Mit Dr. Bernhard Hampl konnte ein Top-Pharmamanager aus den USA für das Beratungsgremium gewonnen werden. Dr. Bernhard Hampl war in den vergangenen 20 Jahren erfolgreicher CEO großer US-Generikaunternehmen, wie Eon Labs Inc. und später Sandoz US, dem nach der...

Geschäftsbericht Novartis

Novartis hat den Nettoumsatz des Konzerns im vierten Quartal um 2 Prozent auf USD 15,1 Milliarden gesteigert. Die Wachstumsprodukte steuerten USD 4,8 Milliarden bzw. 32 Prozent zum Nettoumsatz des Konzerns bei und legten damit gegenüber dem Vorjahresquartal um 15 Prozent zu. Das operative Ergebnis des Konzerns...