Fälschungssicherheit

Securpharm ist eine Initiative zum Schutz des deutschen Arzneimittelvertriebs vor dem Eindringen gefälschter Arzneimittel

Die Hälfte der gesetzlich vorgegebenen dreijährigen Umsetzungsfrist für den Aufbau des Schutzsystems gegen gefälschte Arzneimittel ist nun vorbei. Ab 9. Februar 2019 dürfen pharmazeutische Unternehmen verschreibungspflichtige Arzneimittel nur noch mit neuen Sicherheitsmerkmalen auf ihrer Verpackung für den Verkehr...

Komplettsystem XS2 MV TE im Einsatz beim Pharmaunternehmen Krewel Meuselbach

Das mittelständische Pharmaunternehmen Krewel Meuselbach GmbH serialisiert und versiegelt seine Präparate mit dem Komplettsystem XS2 MV TE von Mettler-Toledo. Damit erfüllt das Unternehmen die Anforderungen der EU-Fälschungsschutzrichtlinie (FMD) schon heute und stärkt mit garantiert sicheren Arzneimitteln das...

Securpharm: Zusätzlicher Fälschungsschutz für Arzneimittel kommt 2019

Um die Sicherheit von Arzneimitteln in der legalen Lieferkette noch weiter zu erhöhen, müssen ab 9. Februar 2019 verschreibungspflichtige Medikamente zusätzliche Sicherungsmerkmale auf ihrer Packung tragen, die Apotheken vor der Abgabe an den Patienten überprüfen. Dazu werden die bereits vorhandenen Regelungen und...

Domino Druckmuster Pharma Codes Laser

In Anbetracht der Tatsache, dass ab dem 19. Februar 2019 nur noch verschreibungspflichtige Arzneimittel in den Verkehr gebracht werden dürfen, die mit den Sicherheitsmerkmalen gemäß den Vorgaben der Fälschungsrichtlinie 2011/62/EU und der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/161 zum Schutz der Patienten vor gefälschten...

Securpharm ist eine Initiative zum Schutz des deutschen Arzneimittelvertriebs vor dem Eindringen gefälschter Arzneimittel

Die EU-Fälschungsschutzrichtlinie legt fest, dass ab 9.2.2019 pharmazeutische Unternehmen verschreibungspflichtige Arzneimittel nur noch mit zwei Sicherheitsmerkmalen in den Verkehr bringen dürfen, die von den Apotheken vor der Abgabe an den Patienten überprüft werden müssen. Für die Akteure der Arzneimittelversorgung...

Christoph Staub, Laetus, im Pharmatalk

pharmaindustrie-online.de sprach auf der Fachpack 2016 mit Christoph Staub, General Manager Track & Trace bei Laetus. Als Experte für Prozess- und Verpackungstechnologie beleuchtet er die Erfordernisse und Investitionskosten für die Erfüllung der neuen EU-Richtlinie zum Fälschungsschutz von Arzneimitteln, schätzt...

Tamper Evident Etikettierer

Immer mehr Etikettendruckspender der neueren Generation von Bluhm steigen um auf Strom und werden zum Energie-Sparer: Bisher wurden die Geräte ausschließlich mit Druckluft betrieben. Mit dem Hochleistungsetikettierer Legi-Air 6000 hat Bluhm erstmals einen Etikettierer auf den Markt gebracht, dessen Applikator nicht...

Initiative für Fälschungsschutz

Rund fünf Monate nach Veröffentlichung der EU-Verordnung zur Fälschungsschutzrichtlinie haben sich mehr als 60 Pharma-Unternehmen an Securpharm e.V., dem deutschen Schutzschild gegen gefälschte Arzneimittel, angeschlossen. Inzwischen mit dabei sind auch TOP 20 Pharma-Unternehmen wie Bayer Vital GmbH, Lilly Deutschland...

Haftetiketten für Arzneimittel

Produktpiraterie ist ein gravierenderes Problem der Pharmabranche. Bekommt der Kunde ein gefälschtes Medikament verkauft, verliert er nicht nur das Vertrauen in das Produkt bzw. in die Marke. Ihm drohen auch gesundheitliche Schäden. Doch das kann verhindert werden: Es gibt inzwischen zahlreiche Möglichkeiten, um den...

Zweitägige Veranstaltung rund um Serialisierung und Fälschungsrichtline

Zu einer kompakten zweitägigen Veranstaltung lud Laetus Vertreter der internationalen Pharmaindustrie und Vertragshersteller im Juni in die Track & Trace Academy nach Bensheim. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Frage, wie sich die Anforderungen der europäischen Richtlinie gegen Arzneimittelfälschungen...