Intuitive Wägetechnik und Prozessinstrumentierung

Schnell und unkompliziert als Standalone-Lösung einsetzbar

Neuen Wägeterminals Siwarex WT231 von Siemens

Auf der diesjährigen Powtech präsentiert Siemens sein umfangreiches Portfolio im Bereich Wägetechnik und Prozessinstrumentierung. Highlights sind die neuen Wägeterminals Siwarex WT231 für nichtselbsttätige Waagen und Siwarex WT241 für Bandwaagen. Sie kombinieren Wägeelektronik und Touch Panel in einem Gerät.

Die Geräte sind schnell und unkompliziert als Standalone-Lösung einsetzbar. Über eine RS485 Modbus RTU-Schnittstelle lassen sie sich in alle gängigen Steuerungsumgebungen einbinden.

Durch umfangreiche Diagnosemöglichkeiten und Kontrolle von Grenzwerten ist das Wägeterminal Siwarex WT231 mit integrierter Wägeelektronik WP231 in Branchen mit hohen Genauigkeitsanforderungen einsetzbar, beispielsweise für Nahrungsmittel und Getränke sowie in Pharma und Chemie. Anwendungsbereiche sind vor allem Füllstand- und Plattformwaagen.

Das Wägeterminal Siwarex WT241 mit integrierter Wägeelektronik WP241 wird für Bandwaagen eingesetzt und bietet neben einer hohen Messgenauigkeit zahlreiche Zusatzfunktionen. Sechs Summierer ermitteln die geförderte Materialmenge. Zudem ermöglicht ein Simulationsmodus für Bandgeschwindigkeit und Bandbeladung einen vollwertigen Applikationstest – auch ohne angeschlossene Waage und Geschwindigkeitssensor.

Die beiden neuen Wägeterminals sind mit einem 4-Zoll-Touch Panel und hoch auflösendem TFT Widescreen Farbdisplay ausgestattet. Dies unterstützt den Anwender durch intuitive Bedienung sowie schneller Parametrierung und Inbetriebnahme. Durch das  Edelstahlgehäuse in Schutzart IP65 sind die neuen Komplettpakete problemlos in den unterschiedlichsten Branchen einsetzbar: im Bereich Nahrungsmittel, Pharma und Chemie ebenso wie im Bergbau oder in der Zementherstellung und Stahlproduktion.

Besuchen Sie Siemens in Nürnberg auf der Powtech 2016 in Halle 4A am Stand 115.