Roche zum achten Mal in Folge als nachhaltigstes Gesundheitsunternehmen des Dow Jones Sustainability Index ausgezeichnet

Roche erhält zum achten Mal in Folge Auszeichnung als nachhaltigstes Gesundheitsunternehmen

Bereits das achte Jahr in Folge wurde Roche im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) zum nachhaltigsten Unternehmen innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche gekürt. Basis ist eine eingehende Bewertung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Entwicklung des Unternehmens (pharmaindustrie-online.de berichtete 2015 und 2014). Der Dow Jones Sustainability Index dient als Benchmark für Investoren, die ihr Portfolio nach nachhaltigen Kriterien ausrichten wollen.

Roche hat in einigen Kategorien besonders gut abgeschnitten. So wurde vom DJSI hervorgehoben, dass Roche ihre Führungsrolle in der Pharmabranche dank einer herausragenden Nachhaltigkeitsstrategie behaupten konnte, die integraler Bestandteil der Geschäfte und der Kultur des Unternehmens sei. Die diesjährige DJSI-Bewertung betonte, dass Roche Mehrwert für alle Stakeholder schaffe, indem sich das Unternehmen mit Nachdruck für einen besseren Zugang zur Gesundheitsversorgung, für Compliance und Transparenz, ein vielfältiges Arbeitsumfeld sowie für die Zusammenarbeit mit verschiedensten Partnern einsetze.

"Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung", so Severin Schwan, CEO von Roche. "Die erneute Würdigung als weltweit nachhaltigstes Gesundheitsunternehmen ist vor allem dem grossen Engagement von Roche-Mitarbeitenden aus dem gesamten Konzern zu verdanken. Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil sämtlicher Aktivitäten bei Roche und Grundpfeiler unseres täglichen Geschäfts, heute und in Zukunft. Ich bin der festen Überzeugung, dass unser wichtigster gesellschaftlicher Beitrag darin besteht, die Gesundheitsversorgung zu verbessern und diagnostische Tests und Medikamente zu entwickeln, die einige der dringendsten medizinischen Bedürfnisse abdecken. Wenn uns genau dies gelingt, dann werden wir eine grosse und nachhaltige Wirkung erzielen."

Roche setzt sich seit 120 Jahren für Nachhaltigkeit ein. Zudem hat das Unternehmen in diesem Jahr erste Massnahmen getroffen, um direkt auf die 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) zu reagieren, welche die UN-Vollversammlung als Teil der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung einstimmig verabschiedet hat. Diese sollen dazu beitragen, extreme Armut auf der ganzen Welt zu beenden, die Umwelt zu schützen sowie den Wohlstand aller Menschen zu sichern. Entsprechend ihrer Geschäftsstrategie setzt sich Roche für mehrere dieser Ziele ein, insbesondere für Ziel 3: Ein gesundes Leben für alle Menschen gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern.

Über den Dow Jones Sustainability Index (DJSI)
Das globale Ranking wird jedes Jahr von den S&P Dow Jones Indices und Robeco SAM veröffentlicht und bewertet die Performance der weltweit nachhaltigsten Unternehmen. Robeco SAM lädt über 3.450 börsenkotierte Unternehmen zu einer Teilnahme ein. Die Firmen werden anhand einer systematischen Nachhaltigkeitsanalyse (Corporate Sustainability Assessment, CSA) ermittelt, die von Robeco SAM durchgeführt wird. Nur Unternehmen, die aufgrund dieser Bewertung in ihrer Branche führend sind, werden in den Index aufgenommen. Grundlage ist eine eingehende Beurteilung von langfristigen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Kriterien, die sowohl allgemeine als auch branchenspezifische Nachhaltigkeitstrends berücksichtigen. Jedes Unternehmen füllt einen Online-Fragebogen mit über 100 qualitativen und quantitativen Fragen aus. Als Unterstützung und Ergänzung dienen eine umfassende Dokumentation sowie die Prüfung der Medienpräsenz, der Kommentare seitens von Anspruchsgruppen sowie anderer öffentlich zugänglicher Quellen.