Logipharma 2019: Pharmalogistik der Zukunft erfordert neue Ansätze in der Zusammenarbeit

Die Vernetzung der Beteiligten ist entscheidend für erfolgreiche Pharmalogistik

Logipharma 2019: Supply Chain Konferenz für die Life Science- und Health Care-Industrie

Auf der Logipharma 2019, die vom 09.-11. April in Montreux (Schweiz) stattfand, diskutierten mehr als 800 internationale Experten über die Zukunft der Pharmalogistik, Distribution und Planung sowie über die neuesten Digitalisierungsstrategien, kundenorientierte Lösungen und eine verbesserte End-to-End-Sichtbarkeit in der sich schnell ändernden Life Science- und Health Care-Industrie.

"Die Verantwortlichen in der pharmazeutischen Lieferkette stehen vor der Herausforderung, Entscheidungen zur Verbesserung der Services und zur Bereitstellung von kunden- und patientenorientierten Lösungen abzuwägen, während gleichzeitig Kostensenkungen, reduzierte Lagerbestände und immer neue Wege zu den Märkten und den Regionen gefordert werden. Darüber hinaus schaffen auch neue Technologien, personalisierte Medikamente und fortschrittliche Therapieformen immer neue und in sich noch komplexere Lieferketten", sagt Paolo Rosanna, Vice President und Head of Business Development Life Sciences & Healthcare, bei DHL Supply Chain Mainland Europe, Middle East and Africa, während der diesjährigen Logipharma.

Karsten Schwarz, CEO DHL Supply Chain für Germany & Alps und verantwortlich für den Bereich Life-Science und Health Care im Europa Board von DHL Supply ergänzt: "Daher ist es für uns extrem wichtig, sehr eng mit unseren Kunden in der Pharmaindustrie zusammenzuarbeiten und neue, integrierte Ansätze zu etablieren. In der Zukunft geht es in der Pharmalogistik darum, noch patientenorientierter zu sein als heute schon, was andererseits immer anspruchsvollere Lösungen für End-to-End-Lieferketten erfordert. Hier kommen Digitalisierung und Automatisierung ins Spiel. Die Implementierung neuer Technologien - von Wearables über Robotergesteuerte Prozessautomatisierung bis hin zu künstlicher Intelligenz - kann dazu beitragen, den Informationsfluss zu verbessern, den Lagerbestand zu optimieren und die Bestellzeiten zu verbessern".
 

Passende Anbieter zum Thema

GDP, Schulung, Audit, Pharmalogistik, Qualifizierung, Validierung, Qualitäts-Management-System, Pharma, Lager
GDP, Pharmatransport, temperaturgeführter Transport, Kühlfahrzeug, Eurasien, Pharmalogistik, Thomas Schleife, Qualifizierung, FMD, Pharmazeutika, Transco, Iran, GDP-zertifiziert, Pharma Supply Chain
Industriepark, Standortbetrieb, Infrastrukturdienstleistungen, Energie, Entsorgung, Logistik, Site Services, Industriedienstleister, Infraserv Höchst, Industriepark Höchst
Reinraumtechnik, Sterilisationstechnik, Kalibriertechnik, Kältetechnik, Validierung, Qualifizierungstechnik, Prozesstechnik, Anlagentechnik, Pharmalogistik, Pre-Wholesale, GMP-Lager, Datensicherheit Rechenzentrum, Industrieparkmanagement