Anzeige

Whitepaper: Verwendung hochwertiger Glasfläschchen senkt Kosten in der Arzneimittelherstellung

Mehr als eine Verpackungslösung: Verbesserung der Effizienz

Whitepaper: Verwendung hochwertiger Glasfläschchen senkt Kosten in der Arzneimittelherstellung

Sorgfältig produzierte Verpackungslösungen sind für die Gewährleistung der Unversehrtheit pharmazeutischer Produkte unerlässlich. Da die Verpackung auch integraler Bestandteil des Produktionsprozesses ist, bietet sie einen wirkungsvollen Weg zur Verbesserung der Produktivität der Arzneimittelherstellung. Auch senkt kann sie zur Senkung der Gesamtbetriebskosten (TCO) des Produkts beitragen. Glasbehälter, insbesondere Glasfläschchen, haben bei der Verpackung von Pharmazeutika schon immer eine wichtige Rolle gespielt. In den letzten Jahren sind die Anforderungen an sie immer strenger geworden, insbesondere im Hinblick auf die Verbesserung der Herstellungseffizienz und die Erfüllung der Anforderungen moderner Impfstoffe und empfindlicher biologischer Arzneimittel zur parenteralen Verabreichung.

Neue Maßstäbe setzen die Gx Elite-Fläschchen von Gerresheimer für Verpackungen aus Typ-I-Borosilikatglas. Die Lösung ist das Ergebnis umfassender Verbesserungs- und Optimierungsmaßnahmen im gesamten Produktionsprozess der Fläschchen. Die hochwertigen Glasfläschchen aus Röhrenglas sind die Antwort auf gestiegene Kundenanforderungen und -erwartungen auf dem Pharmamarkt sowie auf die ebenfalls gestiegenen Anforderungen an die Patientensicherheit. Gx Elite Vials werden unter Verwendung modernster Fertigungsplattformen mit eigener Technologie hergestellt. Eine spezialisierte Kombination aus Verbesserungen bei Design, Herstellung und Handhabung sowie eine maßgeschneiderte Endverpackung stellen sicher, dass Gx Elite-Fläschchen für End-to-End-Verbesserungen bei allen Abfülllinienanwendungen geliefert werden können. Diese Art der Weiterentwicklung ermöglicht es den Kunden, ihre Produkte nach Bedarf auf den Markt zu bringen, was die Entwicklungskosten senkt und so letztendlich allen zugutekommt. 

Dieses Whitepaper von Gerresheimer gibt einen Überblick über die Herausforderungen, die sich der Pharmaindustrie bei der Arbeit mit Glasfläschchen stellen, und untersucht die jüngsten Fortschritte bei der Herstellung von Glasfläschchen. Es plädiert für Partnerschaften und die Zusammenarbeit mit Branchenexperten im Bereich der Glasherstellungstechnologie, die sich auch mit den Prozessen bei der Herstellung von Arzneimitteln auskennen.

Case Studies über neue Ansätze für Glasfläschchen

Drei Fallstudien veranschaulichen, wie neue Ansätze für die Produktion von Glasfläschchen Pharmaunternehmen dabei unterstützen, die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig die Flexibilität zu bewahren, um der schwankenden Nachfrage gerecht zu werden, die Effizienz zu steigern und die Gesamtbetriebskosten zu senken.

Laden Sie sich hier das englischsprachige Whitepaper als PDF herunter.
 

Special: Interpack 2023

Die Blistermaschine verpackt kleinere und mittlere Chargen Parenteralia hocheffizient und prozesssicher, nun auch in PP-Mono-Blister
Sustainable Pharma: Das gelingt nur Unternehmen, die die gesamte Entwicklung und Produktion bis hin zur Supply Chain im Blick haben. Uhlmann Pac-Systeme präsentiert auf der Interpack 2023 aktuelle Lösungsansätze, die Kunden bei ihren Nachhaltigkeitszielen weiterbringen: mit prozesssicheren Verpackungslösungen, die den Wechsel auf recyclingfähige, klimaschonende Materialien ermöglichen und den gesamten Verpackungsprozess ressourceneffizient gestalten.