Merck

Eine Wissenschaftlerin von Merck zählt Zellen in einem Zellkulturlabor in Rockville Maryland USA

Die Darmstädter Merck-Gruppe investiert an seinem US-Standort in Rockville, Maryland, mehr als 290 Millionen Euro. Damit erweitert das Unternehmen seine Kapazitäten für Biosicherheitsprüfungen und Dienstleistungen auf dem Gebiet der analytischen Entwicklung. Beides sind grundlegende prozesskritische Anforderungen beim...

Belén Garijo, Vorsitzende der Geschäftsleitung von Merck

Die Darmstädter Merck-Gruppe ist im 3. Quartal 2022 trotz eines herausfordernden Umfelds weiter gewachsen. Merck steigerte den Konzernumsatz um 16,8 Prozent auf 5.806 Millionen Euro. Die „Big 3“ - Process Solutions und Life Science Services, neue Healthcare-Produkte sowie Semiconductor Solutions - waren wesentliche...

Proof-of-Concept (PoC) verknüpft Primärverpackung durch eine individuelle ID erfolgreich mit ihrem sicheren digitalen Zwilling

Gerresheimer und Merck, Darmstadt haben gemeinsam eine Lösung für den Einsatz der Technologie des sogenannten „digitalen Zwillings“ entwickelt, um die Rückverfolgbarkeit und Zuverlässigkeit von Daten an kritischen Punkten entlang der pharmazeutischen Lieferkette noch weiter zu optimieren. Ziel des PoC ist es, die...

Erhöhung der Herstellungskapazität für Produkte aus dem Mobius-Single-Use-Portfolio

Die Merck-Gruppe aus Darmstadt investiert an seinem Standort Molsheim in Frankreich über 130 Millionen Euro und stärkt damit seine Kapazitäten für die Produktion von Single-Use-Verbrauchsmaterialien. Diese sind eine Schlüsseltechnologie für die Herstellung von Covid-19-Impfstoffen sowie anderen lebensrettenden...

Belén Garijo, Vorsitzende der Geschäftsleitung von Merck

Die Darmstädter Merck-Gruppe hat im 2. Quartal 2022 seinen Wachstumskurs trotz eines herausfordernden Umfelds fortgesetzt. Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14,3 Prozent auf 5.568 Millionen Euro. Zu dem starken organischen Umsatzplus von 6,6 Prozent trugen alle Unternehmensbereiche bei,...

Merck erweitert seine Kapazitäten für die Herstellung von Membranen und Filtrationsprodukten an seinem Standort Cork in Irland

Merck aus Darmstadt erweitert seine Kapazitäten für die Herstellung von Membranen und Filtrationsprodukten an seinem Standort Cork in Irland. Das Unternehmen investiert rund 440 Millionen Euro in den Ausbau der Produktionskapazitäten für Membranen in Carrigtwohill und in den Bau einer neuen Produktionsstätte im Blarney...

Umsatzverteilung 1. Quartal 2022 von Merck

Merck hat im 1. Quartal 2022 ein starkes Ergebnis erzielt. Der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahresquartal um 12,2 Prozent auf rund 5,2 Milliarden Euro gestiegen. Die wichtigsten Wachstumstreiber sind das Process-Solutions-Geschäft von Life Science, neue Healthcare-Produkte und das Semiconductor-Solutions-Geschäft von...

Valerie Gabelica

Merck hat Dr. Valérie Gabelica, Forschungsleiterin am Inserm und Direktorin des IECB in Pessac, mit dem Heinrich-Emanuel-Merck-Preis für Analytik 2022 ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand während des Fachkongresses für Analytik Eurofast 2022 im niederländischen Nijmegen statt. Im Rahmen der Veranstaltung hielt die...

Alle Unternehmensbereiche dürften zu positiver Entwicklung beitragen, Life Science bleibt stärkster Wachstumsmotor von Merck

Die Darmstädter Merck-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2021 ein Rekordwachstum erzielt. Bereits im Laufe des Jahres hatte das Unternehmen seine Geschäftsprognose dreimal angehoben. Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 12,3 Prozent auf 19,7 Milliarden Euro. Zu diesem Umsatzwachstum haben alle drei...

Umfassendes Portfolio an End-to-End-Services für die gesamte mRNA-Wertschöpfungskette inklusive „Fill & Finish“-Aktivitäten

Die Merck-Gruppe aus Darmstadt hat die Transaktion zum Erwerb von Exelead für rund 780 Millionen Dollar in bar erfolgreich abgeschlossen. Der Abschluss erfolgte nach behördlicher Genehmigung und der Erfüllung anderer üblicher Vollzugsbedingungen. Durch den Zusammenschluss soll das Life-Science-Geschäft von Merck seinen...