Endress+Hauser

Endress+Hauser steigert seinen Nettoumsatz 2021 um 11,7 Prozent auf 2,879 Milliarden Euro

Der Spezialist für Mess- und Automatisierungstechnik Endress+Hauser, erreichte 2021 bei Auftragseingang, Umsatz, Gewinn und Beschäftigung neue Bestmarken. Diesen Schwung konnte die Firmengruppe mit ins neue Jahr hinübernehmen. Zwar dämpft der Krieg in der Ukraine die Hoffnungen, die gute Entwicklung fortsetzen zu...

Wasserstoff gilt als praktikable Alternative zu fossilen Energieträgern

Endress+Hauser ist der European Clean Hydrogen Alliance beigetreten und unterstützt damit die Entwicklung einer sauberen und wettbewerbsfähigen Wasserstoffwirtschaft in Europa. Ziel ist es, mit der Einführung von Wasserstofftechnologien bis zur Mitte des Jahrhunderts CO2-Neutralität zu erreichen. Im Verbund mit anderen...

Matthias Altendorf, Chief Executive Officer der Endress+Hauser Gruppe

Endress+Hauser hat 2021 mit starkem Wachstum die Coronavirus-Pandemie wirtschaftlich hinter sich gelassen. Der konsolidierte Umsatz der Firmengruppe stieg um mehr als 11 Prozent auf knapp unter 2,9 Milliarden Euro. Damit übertraf das auf Mess- und Automatisierungstechnik spezialisierte Unternehmen die eigenen...

Das neu geformte Unternehmen Endress+Hauser Optical Analysis hat seinen Sitz in Ann Arbor, Michigan

Zum 1. Januar 2022 hat Endress+Hauser die beiden Tochterfirmen Spectra Sensors Inc. und Kaiser Optical Systems Inc. im neu geformten Unternehmen Endress+Hauser Optical Analysis zusammengeführt. Mit der Bündelung der Kompetenz auf dem Gebiet laserbasierter Messtechnik stärkt die Firmengruppe ihren Fokus auf Labor- und...

Matthias Altendorf übergibt Dr. Peter Selders vor dem neuen Gebäude eine Kachel aus Schmelzglas

Endress+Hauser hat in den vergangenen Jahren rund 46 Millionen Euro in die Erweiterung des Standorts Maulburg investiert. In fast zweijähriger Bauzeit entstanden ein neues Produktions- und Bürogebäude mit über 17.000 Quadratmetern Nutzfläche sowie ein Parkhaus. Das Unternehmen reagiert damit auf das starke Wachstum mit...

Aus Sensaction wird Endress+Hauser Flow Deutschland

Endress+Hauser schließt die Integration von Sensaction ab: Das auf Konzentrationsmessungen in Flüssigkeiten spezialisierte Unternehmen mit Sitz im bayrischen Coburg firmiert ab sofort als Endress+Hauser Flow Deutschland AG. Produkte und Technologie erweitern das Angebot von Endress+Hauser zur Messung und Analyse von...

Matthias Altendorf, Chief Executive Officer der Endress+Hauser Gruppe

Endress+Hauser ist gut durch das Krisenjahr 2020 gekommen. Der konsolidierte Umsatz der Firmengruppe sank jedoch - stark beeinflusst durch Wechselkurs-Einflüsse - um annähernd 3 Prozent auf knapp unter 2,6 Milliarden Euro. Selbst ein starkes Laborgeschäft konnte die Ausfälle im Bereich der Prozessautomatisierung, die...

Praxisleitfaden zur Herstellung von „Wasser für Injektionszwecke“ - das neu erschienene ISPE Handbuch

Geänderte Richtlinien in Europa eröffnen bei der Herstellung von Wasser für Injektionszwecke neue Wege. Jedoch werfen die regulatorischen Vorgaben Fragen auf zur Umsetzung bezogen auf das neue Verfahren. Eine Expertengruppe der ISPE (International Society for Pharmaceutical Engineering) hat sich des Themas angenommen...

Symbolischer erster Spatenstich für das neue Logistikzentrum von Endress+Hauser in Wörrstadt

Endress+Hauser stärkt seine europäische Logistik. Der Dienstleister Hellmann Worldwide Logistics wird im hessischen Wörrstadt unweit des Frankfurter Flughafens ein modernes und leistungsfähiges Logistikzentrum für die Firmengruppe betreiben. Fertigstellung und Inbetriebnahme des Hubs sind für Mitte 2021 geplant; der...

Der neue Füllstandssensor Micropilot FWR 30 von Endress+Hauser

Der Füllstandssensor Micropilot FWR 30 von Endress+Hauser sorgt für die kosteneffiziente Digitalisierung von Füllstands-Messstellen beim Einsatz von Intermediate Bulk Containern. So lässt sich mit wenig Aufwand eine berührungslose Bestandsüberwachung von Flüssigkeiten durchführen, die verlässliche Daten liefert, wo...