Pascoe pharmazeutische Präparate nutzt HMI-Lösungen für Arbeiten im Reinraum bis Klasse A

Digitale Prozesse für die Naturmedizin-Herstellung

Die Human-Machine-Interfaces (HMI) von Systec & Solutions sind die Schnittstelle in der digitalisierten Reinraum-Produktion

Moderne Naturmedizin beginnt beim Herstellungsprozess. Pascoe pharmazeutische Präparate aus Gießen entwickelt und produziert Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und hoch dosierte Vitaminpräparate, die in über 30 Länder exportiert werden. Die hochwertigen, zumeist lokal angebauten Rohstoffe werden in einem standardisierten, digitalisierten Prozess verarbeitet. Produktionsleiter Dr. Rudolf Unger setzt dabei auf HMI-Lösungen von Systec & Solutions, die das Arbeiten im Reinraum bis Klasse A ermöglichen.

Von Hand geerntet: Pascoe Naturmedizin vertraut seit über 125 Jahren auf diese besonders schonende Gewinnung seiner Rohstoffe für die Wirkstoffproduktion. Doch sobald die Heilpflanzen den kritischen Augen der Botaniker und Pharmazeuten Stand gehalten haben, beginnt ein standardisierter Produktionsprozess mit festgelegten Ablaufprotokollen nach strengen GMP-Richtlinien. Dieser garantiert, dass sich z. B. in jeder Tablette immer derselbe Wirkstoff in der gleichen Menge befindet. „Bereits Ende der 2000er Jahre begannen wir damit, unsere Produktionsprozesse über SAP papierlos zu steuern und zu dokumentierten“, erzählt Dr. Rudolf Unger. Als Produktionsleiter bei Pascoe weiß er die Vorteile dieser frühzeitigen Digitalisierung zu schätzen. „Wir haben eine hundertprozentige Rückverfolgbarkeit, sichere Dokumentation und Ablage durch den Änderungsdienst. Und wir haben die Bestandssituation durch sofortige Buchung immer auf dem aktuellen Stand.“

Für die Herstellung der Wirkstoffe im Reinraum setzt Unger auf die Life Science Ready-Lösungen von Systec & Solutions aus Karlsruhe: „Nach der gemeinsamen Begehung der Baustelle mit dem Projektleiter von Systec & Solutions wurde jeder einzelne Arbeitsplatz mit uns definiert. Die fest installierten HMI-Systeme sind entsprechend dieser Planung nun in allen Produktionsräumen so angebracht, dass sie optimal in den Prozess eingebunden sind. Zum Beispiel auf einer Arbeitsbühne in rund drei Metern Höhe oder auch direkt neben den Bedienelementen größerer Anlagen.“ Der unmittelbare Zugang zu den HMI-Systemen sei essenziell, um die Digitalisierung in allen Bereichen voranzubringen. Als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine spielt diese Reinraum-Technik eine entscheidende Rolle. Da alle Arbeitsschritte sofort verbucht werden, wird nicht nur der Prozess transparent und kontrollierbar, es wird auch sehr viel Papier eingespart. Ein Faktor, der ganz der nachhaltigen Firmenphilosophie entspricht und gerade auch in 2020 den schnellen Wechsel in das mobile Arbeiten ermöglichte.

Transparenz spielt nicht nur im Reinraum selbst, sondern auch für den kontrollierten Zutritt eine große Rolle. So wurden vor jedem Produktionsraum zusätzlich in die Wand montierte intelligente Panels von Systec & Solutions angebracht. Sie zeigen an, ob und mit welchem Produkt und welcher Charge der Raum gerade genutzt wird - ob er gereinigt wurde und betriebsbereit ist - oder ober er gerade im Quarantäne-Modus steht. Neben der hohen technischen Funktionalität war für Pascoe auch das Design ein wesentlicher Grund, sich für die Produkte der Karlsruher zu entscheiden. Bei der Planung und Umsetzung des Neubaus im Jahr 2020 wurde neben der Optimierung der Prozesse auch auf die Gestaltung nach Feng-Shui Wert gelegt. Mitarbeiter sollten sich wohlfühlen und eine „Gläserne Produktion“ sollte Besuchern einen Blick in die Produktion gewähren. „Die schlanken und optisch ansprechenden Lösungen von Systec & Solutions waren für uns darum auch aus gestalterischer Sicht die beste Wahl“, so Unger.

Auch den Installations- und Qualifizierungsservice des Herstellers nahm Pascoe gern in Anspruch. „Der Lieferant kennt sich mit seinen Produkten nun mal am besten aus.“ weiß Produktionsleiter Unger aus eigener Erfahrung „Als Hersteller von Arzneimitteln ist die Anlagenqualifizierung nach GMP-Richtlinien für uns bindend. Indem wir die Installation sowie die Installations- und Funktionsqualifizierung von Systec & Solutions durchführen ließen, konnte ein optimales, funktionsfähiges und schnelles Ergebnis erzielt werden.“