Hessen Chemie

Risiken für die weitere Entwicklung

Die hessische Pharma- und Chemieindustrie ist 2020 durch die Corona-Krise in Mitleidenschaft gezogen worden. Vor allem die klassischen Chemiesparten mussten pandemiebedingt deutliche Einbußen hinnehmen. Die Pharmasparte erwies sich hingegen als Konjunkturstütze. Nach einem guten Start im Januar 2021 ist die Branche...

Geschäftsumfeld bleibt weiterhin schwierig

Die chemisch-pharmazeutische Industrie in Hessen rechnet nach einer schwachen ersten Jahreshälfte für das laufende Geschäftsjahr 2019 insgesamt mit Rückgängen bei Produktion (- 4 Prozent) und Umsatz (- 3 Prozent). Gründe dafür seien ein langsameres Wachstum der Weltwirtschaft, die rückläufige Industriekonjunktur sowie...

Steuert die Pharmaindustrie auf eine Krise zu?

Die Umsätze in der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Hessen sind im Jahr 2018 um 3,6 Prozent gestiegen, wobei sich die Konjunktur in der zweiten Jahreshälfte spürbar eintrübte. Nach einem schwachen Jahresstart 2019 dürfte es schwer werden, die Ergebnisse des Vorjahres zu erreichen. Über die aktuellen...