Amnog

Die Pharma-Daten 2021 können über die BPI-Webseite heruntergeladen oder als Printversion vorbestellt werden

Investitionen in Arzneimittel sind Investitionen in unser aller Gesundheit. Diese Ausgaben sind nicht nur notwendig, sondern auch nachhaltig: Das GKV-System wird finanziell nicht überlastet. Das zeigen die Analysen der neuen Ausgabe der „Pharma-Daten 2021“ des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)....

Amnog-Daten 2021: Bei Vergütung von Innovationen über den Tellerrand schauen

Nutzenbewertung und Preisfindung bei Arzneimittel-Innovationen sind im Prinzip durch das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (Amnog) hinreichend geregelt. Gerade bei hochpreisigen innovativen Therapien - wie den Advanced Therapy Medical Products (ATMP) - können aber ergänzend Outcome-bezogene Erstattungsmodelle sinnvoll...

Das Periodikum ordnet in Grafiken und Statistiken die Effekte des Amnog nach Erscheinungsform, Ausmaß und Ursachen im Zeitablauf systematisch ein

Bei der Versorgung mit neuen Arzneimitteltherapien gibt es in Deutschland immer noch Reformbedarf. Das machen die jetzt erschienenen Amnog-Daten 2020 des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) deutlich. Zehn Jahre nach Inkrafttreten des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (Amnog) sollen der...

Die Studie „Pharmaausblick 2018“ unter Pharma-Managern

Manager in der Pharmaindustrie schauen optimistisch ins Jahr 2018. Das ist ein Ergebnis des „Pharmaausblick 2018“, einer Befragung unter Pharma-Managern. Durchgeführt wurde die Studie von PM-Report, unterstützt von Insight Health und der Infothek GmbH. Die Fragen drehten sich unter anderem um Biosimilars,...

Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin des vfa

Die EU-Kommission hat dem EU-Ministerrat und dem Europäischen Parlament einen Vorschlag zur Nutzenbewertung von Arzneimitteln vorgelegt. In Deutschland gibt es bereits seit 2011 eine systematische Nutzenbewertung für neue Arzneimittel. Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin des vfa, dazu: "Von der jetzt beginnenden...

Kosten Pharmaindustrie

Wachsende Kosten für innovative Arzneimittel sind ein Thema, das den Gesundheitsmarkt bewegt. Beispielhaft dafür stehen die erfolgreichen Neueinführungen zur Hepatitis C-Therapie. Laut einer Untersuchung des Informationsdienstleisters Insight Health wurden im vergangenen Jahr im Marktsegment der systemischen...

Amnog Gruppenbild mit Moderator

Neue Forschungsergebnisse rund um das Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz (Amnog) standen im Mittelpunkt der Veranstaltung HCHE Research Results live, die gestern im Hamburg Center for Health Economics (HCHE) stattfand. So gingen HCHE-Forscher unter anderem der Frage nach, ob ein vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA)...

Birgit Fischer

Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin des vfa, sagt zur aktuellen Qualitätsdebatte im Gesundheitswesen: "Es ist gut, dass die Ergebnisse des Amnog für die Versorgung von Patienten kritisch diskutiert werden: Unterversorgungsquoten von bis zu 90 Prozent bei Medikamenten, die das Amnog-Verfahren durchlaufen haben, sind...

Birgit Fischer

Das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) sieht vor, dass neu in den deutschen Markt eingeführte Medikamente ab dem 1. Januar 2011 eine frühe Zusatznutzenbewertung durchlaufen müssen. Für Medikamente, die vorher in den Markt kamen, gilt dies nicht. Warum?

Zeitenwende für die Pharmaindustrie

Langsam wird deutlich, worauf sich Pharmahersteller in der neuen Legislaturperiode einstellen müssen: Der Zwangsrabatt für Arzneimittel, der laut Gesetz ab 2014 von derzeit 16 wieder auf 6 Prozent sinken sollte, wird nach aktuellem Verhandlungsstand der AG Gesundheit auf sieben Prozent festgesetzt und soll bis 2017...