vfa

Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin vfa

Der Europäische Antibiotikatag am 18. November weist auf die wachsene Gefahr durch multiresistente Bakterien hin. Als Beitrag zu ihrer Bekämpfung haben forschende Pharma-Unternehmen in diesem Jahr gleich vier neue Antibiotika herausgebracht: zwei gegen den Klinikkeim MRSA, zwei gegen multiresistente Tuberkulose.

Pharmaindustrie in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen gehört zu den Top-3 Standorten der pharmazeutischen Industrie in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Standortanalyse des Institutes der Deutschen Wirtschaft in Köln, die im Auftrag des Verbandes der Forschenden Pharma-Unternehmen erstellt wurde. Beschäftige, Umsatz, Investitionen und Produktion...

Birgit Fischer

Das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) sieht vor, dass neu in den deutschen Markt eingeführte Medikamente ab dem 1. Januar 2011 eine frühe Zusatznutzenbewertung durchlaufen müssen. Für Medikamente, die vorher in den Markt kamen, gilt dies nicht. Warum?

Transparenz

Ab sofort können sich Interessenten auf der Website der europäischen Arzneimittelbehörde EMA in wachsender Zahl zusammengefasste Ergebnisse klinischer Arzneimittelstudien aus...

Arzneimittel

Biopharmazeutika haben nicht zuletzt dank Erfolgen gegen häufige Krebsarten, rheumatische Erkrankungen und Diabetes eine wirtschaftliche Erfolgsgeschichte geschrieben. Doch sind diese gentechnisch hergestellten Medikamente auch bei der Behandlung mehrerer seltener Erkrankungen nicht mehr wegzudenken; und laufende ...

Arzneimittelkapsel

Der Transparenzkodex der forschenden Pharma-Unternehmen hat nun auch die Genehmigung des Kartellamts erhalten. Er verpflichtet Unternehmen, die Mitglied der "Freiwilligen Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V." (FSA) sind, künftig ihre Zuwendungen an Ärzte und andere Angehörige der Fachkreise offenzulegen...

Birgit Fischer

Zur Arzneimittelversorgung in Deutschland sagte Birgit Fischer, die Hauptgeschäftsführerin des Verbands der forschenden Pharma-Unternehmen, in Berlin: "Patienten brauchen medizinischen Fortschritt, gut wirksame und verträgliche Medikamente und Vielfalt im therapeutischen Repertoire."

Prognose

2013 wuchsen die Umsätze mit Biopharmazeutika, also mit gentechnisch hergestellten Medikamenten, in Deutschland um +8,5 Prozent auf mehr als 6,5 Milliarden Euro (Netto-Gesamtumsatz im Apotheken- und Klinikmarkt; Zwangsrabatt von 16 Prozent berücksichtigt). Damit übertrafen Biopharmazeutika den Arzneimittel-Gesamtmarkt...

Information

Susan E. Knoll schied als Geschäftsführerin Kommunikation des Verbands der forschenden Pharma-Unternehmen vfa zum 30. April 2014 auf eigenen Wunsch und aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die künftige kommunikative Ausrichtung des Verbandes aus dem vfa im freundschaftlichen Einvernehmen aus, um sich neuen...

Birgit Fischer

Vom 24. bis 30. April findet die von der Weltgesundheitsorganisation WHO ausgerufene Europäische Impfwoche statt. Hierzu sagt Birgit Fischer, die Hauptgeschäftsführerin des Verbands forschender Pharma-Unternehmen (vfa): „Impfungen schützen die Geimpften und ihre Angehörigen und tragen dazu bei, Krankheiten ...