Pfizer

Einführung eines neuen synthetischen Cholesterinprodukts neun Monate früher als geplant

Merck hat ein neues, hochreines synthetisches Cholesterinprodukt zur Deckung des hohen Bedarfs an Lipiden als Schlüsselkomponente von mRNA-basierten Impfstoffen und Therapeutika auf den Markt gebracht - neun Monate früher als geplant. „Aufbauend auf unserem über 20-jährigen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und...

Ein Lipid Nano Particel (LNP) in schematischer Darstellung

Evonik investiert kurzfristig in die Produktion von Lipiden für mRNA-basierte Impfstoffe an seinen Standorten Hanau und Dossenheim. Bereits in der zweiten Jahreshälfte sollen dort im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Impfstoffhersteller Biontech kommerzielle Mengen produziert werden. Evonik leistet damit einen...

Merck wird in enger Zusammenarbeit mit Biontech die Lieferung dringend benötigter Lipide erheblich beschleunigen und die Liefermenge zum Jahresende 2021 steigern

Merck und Biontech bauen ihre strategische Partnerschaft weiter aus. Merck wird in enger Zusammenarbeit mit Biontech die Lieferung dringend benötigter Lipide erheblich beschleunigen und die Liefermenge zum Jahresende 2021 steigern. Die Lipide kommen bei der Herstellung des Covid-19-Impfstoffs von Pfizer-Biontech zum...

Dr. Andreas Amann eröffnet Treffen der Netzwerkinitiative „Life Science meets Digital“

Am 14. Februar 2018 trafen in Köln im Rahmen von „Life Science meets Digital“ Unternehmen aus der Life-Science-Branche auf Digitalisierungsexperten der IT- und Telekommunikationsbranche. In Thinktanks diskutierten sie über die digitale Zukunft des Gesundheitswesens und der Pharmaindustrie. Mit dabei waren in dieser...

Intelligentes Dokumentenmanagement als Strategie in der Pharmaindustrie

Das aus einer Nebenwirkung eine medizinisch sinnvolle oder zumindest ökonomisch attraktive Perspektive werden kann, belegen einige Beispiele. Eines der bekanntesten für eine zufällig entdeckte Zweitwirkung ist die Azetylinsäure, ein Wirkstoff, der in vielen Schmerzmitteln enthalten ist, von der Pharmaindustrie aber...

Die Coperion K-Tron Dosieranlage für das Pfizer-Werk in Freiburg

Coperion K-Tron aus Niederlenz in der Schweiz, hat zwei Dosieranlagen bestehend aus je fünf Dosiergeräten für die Werkserweiterung und Umstellung der Produktion auf eine kontinuierliche Fertigung der Pfizer Manufacturing Deutschland GmbH in Freiburg geliefert. Mit diesen Dosiereinheiten trägt Coperion K-Tron dazu bei,...

Miguel Lopera, President and CEO, GS1 Global Office, begrüßt die rund 400 Teilnehmer der Global GS1 Healthcare Conference

Über 400 internationale Healthcare-Experten können nicht irren. Sie machten auf der Global GS1 Healthcare Conference eines deutlich: Digitale Lösungen schaffen mehr Medikationssicherheit, schützen vor gefälschten Arzneimitteln und zahlen auf regulatorische Vorgaben, etwa die Medizinprodukteverordnung, ein. Das Barocde-...

GS1 Global Healthcare Conference Anfang April in Berlin

Obwohl der Nutzen der Digitalisierung für die Patientensicherheit unumstritten ist, hat das Gesundheitswesen im Vergleich mit anderen Industrien Aufholbedarf: Deutsche Krankenhäuser zum Beispiel kommen bei der Digitalisierung nur langsam voran. Das ergab 2016 eine Befragung von 380 Führungskräften an deutschen...

Stefan Oschmann, CEO und Vorsitzender der Geschäftsleitung

Merck und Pfizer haben von der US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA die Marktzulassung für Bavencio (Avelumab) Injektion 20 mg/ml zur intravenösen Verabreichung für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren mit metastasiertem Merkelzellkarzinom (mMCC) erhalten. Diese Indikation wird im Rahmen der...

BME Global Pharma Supply Chain Congress 2017 in Frankfurt

Vom 20. bis 23. März 2017 lädt der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) zum „2nd BME Global Pharma Supply Chain Congress“ ins Marriott Hotel nach Frankfurt ein. Die englischsprachige Fachveranstaltung steht unter dem Motto „Embracing a new supply chain culture to drive the patient-centric...