Integrierte Lösungen für die Pharmaproduktion

Aus einer Hand: Herstellung und Verpackung von pharmazeutischen Feststoffen

Tablettenpresse

Die Romaco Group zeigt auf der Messe Interpack erstmals eine integrierte Lösung zur Herstellung und Verpackung von pharmazeutischen Feststoffen. Des Weiteren präsentiert Romaco Kilian die neue Hochgeschwindigkeits-Tablettenpresse KTP 420X mit der patentierten inline Waage CWC nebst einer neuen patentierten Lösung für PAT-Messsensorik. Außerdem werden flexible Primär- und Sekundärverpackungslösungen von Noack, Promatic und Macofar vorgestellt.

Die vereinte Expertise der Marken Kilian, Siebler und Promatic macht es möglich: Als erster Hersteller weltweit bietet Romaco integrierte Lösungen zur Herstellung und Verpackung von Tabletten und Brauseapplikationen für die Pharmaindustrie aus einer Hand. Auf der Interpack wird die neue Hochgeschwindigkeits-Tablettenpresse KTP 420X von Kilian in Linie mit der Streifenverpackungsmaschine HM 1-230 von Siebler präsentiert. Die Kombination ermöglicht einen kontinuierlichen Produktionsprozess und eine im Vergleich zum Offline-Betrieb konstantere Produktqualität. Eine Zwischenlagerung von bruchempfindlichen Brausetabletten ist dank der direkten Linienanbindung nicht erforderlich. Zudem sind die Produkte vor den Einflüssen der Umgebungsluft geschützt. In Kombination mit einem Kartonierer von Promatic verarbeitet das System bis zu 900 Siegelstreifen in der Minute.

Hochgeschwindigkeits-Tablettenpresse mit einfacher Handhabung
Die vielseitige Hochgeschwindigkeits-Tablettenpresse Kilian KTP 420X eignet sich für die Herstellung von Einschicht-, Zweischicht- und Mantelkerntabletten (Tab-in-Tab). Sie verpresst auch schwer fließende Materialien. Die neueste Baureihe der Maschine zeichnet sich besonders durch eine hohe Anlagenverfügbarkeit, Hygienedesign und einfachste Handhabung aus. Über eine Direktanbindung an die Heißsiegelmaschine oder über einen Pufferbehälter werden die produzierten Tabletten auf bis zu 16 Bahnen der Siegelstation der Siebler HM 1-230 zugeführt. Dabei sorgt die servogesteuerte Vereinzelung der Tabletten für eine hohe Zuführleistung und exakte Produktpositionierung in den Streifenverpackungen. Dank der produktspezifischen Anpassung der Siegelmuster garantiert die HM 1-230 erstklassige Siegelqualität. Durch die Kombination der Technologien von Kilian und Siebler lassen sich die Anfahrprozesse der Tablettenpresse reduzieren sowie der Tablettenausschuss und der Verschleißteilebedarf minimieren.

Kontinuierliche Gewichtskontrolle möglich
Ein Highlight des Messeauftritts von Romaco auf der Interpack ist die freistehende Hochgeschwindigkeits-Tablettenpresse KTP 420X von Romaco Kilian für Anwendungen in der Pharmaindustrie. Die neueste Baureihe der Maschine wurde für ihr modernes Design mit dem iF Award 2014 ausgezeichnet und ist mit einzigartigen neuen Features ausgestattet. Erstmals ist es dank des patentierten CWC-Systems zur kontinuierlichen Gewichtskontrolle möglich, während des Pressens Inline-Daten zum Gewicht der Tabletten zu erhalten. Die hermetische Trennung von Pressraum und Antriebsbereich sorgt dafür, dass kein Produkt oder Öl in den Maschinenraum der Presse gelangt. Eine schnelle und einfache Reinigung gewährleistet das optimierte Hygienedesign der Anlage. Das Wartungs- und Bedienpersonal profitiert vom verringerten Lärmpegel der Presse. Auf Basis von Kundenbefragungen wurde die Windows 7-basierte Bedienoberfläche der Anlage mit Wischtechnik entwickelt, die die neue KTP 420X noch bedienerfreundlicher macht.

Datensammlung zur Qualität der Tablette während des Pressens
Die Einzelstempel-Tablettenpresse Kilian Styl’one ist die richtige Lösung für F&E-Anwendungen und die Produktion von Klinikchargen. Sie ist als Einschicht- oder Mehrschichtpresse erhältlich und eignet sich sowohl für Anwendungen in der Pharma- als auch in der Lebensmittel- und der chemischen Industrie. Auf der Interpack präsentiert Romaco die Anlage erstmals mit einer Konzeptstudie zur Inline-Qualitätsdatenermittlung. Damit wird ein wichtiger weiterer Schritt in Richtung PAT (Prozessanalysetechnik) gemacht. Die patentierte Messsensorik der Kilian Styl’one im Presswerkzeug ermöglicht, während des Pressvorgangs Inline-Daten zur Qualität der Tablette zu sammeln. Anwender profitieren somit von deutlich reduzierten Entwicklungszeiten bei der Entwicklung neuer Tablettenformulationen. Die spezielle Analis-Software erlaubt eine detaillierte Analyse des Pressvorgangs. Versuche sind mit minimalen Produktmengen durchführbar und liefern äußerst präzise Ergebnisse. Die Maschine ist für alle Tablettentypen einsetzbar und verpresst bis zu fünf Schichten mit fünf verschiedenen Produkten.

Blisterlösung für effizienten Prozesse
Leistung, Verfügbarkeit und Qualität – die cGMP-konforme Blisterlösung der Serie 960 von Romaco Noack in Balkonbauweise ist die perfekte Lösung für weltweit operierende Pharmaproduzenten und Lohnverpacker. Bei der Verpackung pharmazeutischer Feststoffe überzeugt die integrierte Linie mit hervorragenden OEE-Werten. Kurze Reinigungszeiten, schnelle Formatwechsel und ein hoher Automatisierungsgrad sorgen für außergewöhnlich effiziente Prozesse. Die mit Walzen- oder Plattensiegelung erhältliche Blisterlösung verpackt Tabletten, Hart- und Weichgelatinekapseln sowie Oblongs in verschiedenen Größen und Ausführungen. Dabei ermöglicht die austauschbare Zuführeinheit Quickfeed erstmals parallele anstatt sequentieller Arbeitsgänge. Dank der patentierten Technologie lassen sich Produktwechsel in weniger als 30 Minuten durchführen. Die Blisterlösung mit der Romaco Noack 960 und dem kontinuierlichen Horizontalkartonierer Promatic PC 4250 erreicht eine maximale Verpackungsleistung von 700 Blistern und 420 Faltschachteln pro Minute.

Hochgeschwindigkeitsabfüllung von pharmazeutischen Flüssigkeiten
Die Hochgeschwindigkeitsmaschine Macofar LF 200 FD dient der Abfüllung von pharmazeutischen Flüssigkeiten in Flaschen. In Linie mit dem kontinuierlichen Horizontalkartonierer Promatic PC 4200 erreicht sie bei einer Füllmenge von bis zu 100 Millilitern eine maximale Ausbringung von 12.000 Flaschen pro Stunde. Die kompakte Anlage befüllt Glas- und Kunststoffbehälter mit einem Durchmesser von 16 bis 80 Millimetern, einer Höhe von 35 bis 200 Millimetern und einer Füllmenge von 0,5 bis 500 Millilitern. Die Macofar LF 200 FD ist die ideale Lösung für die Hochgeschwindigkeitsabfüllung von pharmazeutischen Sprays, Nasen- und Ohrentropfen sowie Ophthalmika und Sirupen zur oralen Einnahme. Das Transportsystem zum Transfer der Packmittel lässt sich schnell und ohne großen Aufwand an unterschiedliche Behältergrößen anpassen. Auf diese Weise reduzieren sich Stillstandzeiten bei Produktwechseln auf ein Minimum. Darüber hinaus sind alle Bauteile der Anlage sehr gut zugänglich und leicht zu reinigen. Die mit zwei Verschlussstationen ausgestattete Maschine verarbeitet eine Vielzahl von Verschlüssen und bietet somit höchste Flexibilität.

Zu sehen sind die Technologien von Romaco auf der Interpack 2014 in Halle 16, Stand D15.