Coater-Serie für das Beschichten von Tabletten

Gebr. Lödige Maschinenbau erhält Auftrag zur großtechnischen Umsetzung

Coater

Gebr. Lödige Maschinenbau hat einen ersten wegweisenden Auftrag zur großtechnischen Umsetzung der neuen Coater-Serie LC erhalten: Ein großer deutscher Pharma-Hersteller wird künftig eine Coatinganlage vom Typ LC 150 mit einem Nutzvolumen von 750 l für das organische Coating von Tabletten nutzen. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für April 2015 geplant.

Die neue Coaterserie LC von Lödige wurde speziell für das Beschichten von Tabletten entwickelt. Bei der Konzeption hatte neben der Bediener- und Reinigungsfreundlichkeit eine optimale Prozessführung oberste Priorität. Alle drei Teilprozesse, die für die Beschichtung mit einem Filmüberzug relevant sind, wurden optimiert: das Sprühen des Lacks, das Durchmischen der Tabletten und deren Trocknung.

Dabei zeichnet sich die Neuentwicklung durch ein neues Düsenarm-Konzept zum Aufsprühen des Lacks aus, das eine perfekte Anpassung an das Tablettenbett erlaubt. Die innovative Technologie ermöglicht es, jederzeit unkompliziert den richtigen Sprühabstand und -winkel einzustellen bzw. automatisch zu regeln, um so ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Die optimale Anordnung und Anzahl der Düsen beschleunigt dabei den Prozess gegenüber vergleichbaren Coatern. 

Komplexe Aufgabenstellung
Die jetzt in Auftrag gegebene Coatinganlage ist ausgesprochen komplex: Die Aufgabe verlangt insbesondere nach einer großen Menge an Trocknungsgas mit entsprechend aufwändiger Aufbereitungstechnik. Darüber hinaus verfügt die Anlage über ein speziell konzipiertes und umfangreiches Hochdruckdüssystem. Dies gewährleistet kurze Prozesszeiten bei gleichzeitig hoher Coating-Homogenität der Tabletten. Aus Explosionsschutzgründen wird der gesamte Prozess in einem Stickstoffkreislaufsystem gefahren. Der Stickstoff verdrängt den Luftsauerstoff. Der Sauerstoffgehalt in der Anlage wird kontinuierlich überwacht. Das Lösungsmittel wird während des Prozesses kondensiert.

Die Entscheidung für Lödige fiel nach intensiven Versuchen bei mehreren Anbietern von Coatinganlagen. Der Auftrag beinhaltet über die Fertigung des Coaters hinaus auch die komplette Installation und Inbetriebnahme der Anlage.

Lödige auf der Interpack 2014
Die Coaterserie LC wird auch Thema am Interpack-Stand von Lödige (Halle 3/Stand 3F22) sein. Darüber hinaus liegt der Fokus auf kontinuierlichen Produktionsverfahren in der Pharmaindustrie. Als Anbieter sowohl von Batch- als auch von Konti-Anlagen unterstützt Lödige aktiv den Trend, die charakteristischen Stärken kontinuierlicher Prozesse auch für die Arzneimittel-Herstellung zu nutzen.

 

Passende Anbieter zum Thema

Anlagenbau, Prozesstechnik, Automatisierung, Visualisierung, Engineering, Consulting, Hygienic Design, Montage Anlagen, Rohrleitungsbau, Thermische Produktbehandlung, Turn Key Projekte, Wartung und Instandhaltung