Watson-Marlow eröffnet neues Service Center am Standort Rommerskirchen

Serviceleistungen, Diagnosen und Reparaturen für Gehäuseschlauchpumpen der Marke Watson-Marlow Pumps

Die Servicewerkstatt ist am Watson-Marlow Standort in Rommerskirchen angesiedelt

Am Standort Rommerskirchen in Nordrhein-Westfalen hat die Watson-Marlow Fluid Technology Group (WMFTG) ein neues Servicecenter in Betrieb genommen. In der neuerrichteten Werkstatt bietet der englische Pumpenhersteller seinen Kunden in Deutschland für die Schlauchpumpen des Geschäftsbereiches Watson-Marlow Pumps ab sofort umfangreiche Diagnose- und Reparaturservices. Die Reparaturen der Sinuspumpen des Geschäftsbereiches Masosine werden weiterhin am Produktionsstandort in Ilsfeld durchgeführt.

„Erfreulicherweise konnten wir die Verkäufe unserer Gehäusepumpen und vor allem der erfolgreichen Qdos Dosierpumpenreihe in Deutschland in den vergangenen Jahren erheblich steigern“, erläutert Hans-Peter Jacob, Geschäftsführer der deutschen Vertriebsniederlassung Watson-Marlow GmbH. „Dadurch und durch den neuen, kürzlich bezogenen, größeren Standort in Rommerskirchen bot sich uns die Möglichkeit, ein Servicecenter vor Ort zu gründen.“ Durch das neue Servicecenter profitieren Watson-Marlow Kunden in Deutschland von einer nochmals erweiterten fachkundigen, technischen Betreuung vor Ort und vor allem von schnelleren Bearbeitungs- und Reparaturzeiten. Neben Reparaturen und Diagnoseservices führt das Werkstatt-Team des neuen Watson-Marlow Service Centers auch Testläufe und Parametereinstellungen durch.