Roche erneut als nachhaltigstes Gesundheitsunternehmen im Dow Jones Sustainability Index ausgezeichnet

Die Auszeichnung wurde bereits das neunte Jahr in Folge an Roche verliehen

Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Bestandteil der Geschäftsstrategie von Roche

Bereits das neunte Jahr in Folge wurde Roche zum nachhaltigsten Unternehmen innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) gekürt. Die Auszeichnung basiert auf einer eingehenden Bewertung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Der Dow Jones Sustainability Index dient als Vergleichsindex für Investoren, die ihr Portfolio nach nachhaltigen Kriterien ausrichten.

Roche hat seine Führungsrolle dank einer herausragenden Nachhaltigkeitsstrategie behaupten können, die integraler Bestandteil der Geschäfte und der Kultur des Unternehmens ist. Die diesjährige Bewertung betont, dass das Unternehmen besonders gut in den Kategorien Gesundheitskosten, ethisch verantwortliches Marketing und Klimastrategie abgeschnitten hat.

"Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere vielfältigen Bemühungen für Nachhaltigkeit auch in diesem Jahr gewürdigt wurden", so Severin Schwan, CEO von Roche. "Für Roche ist der Zugang zu qualitativ guter Gesundheitsversorgung ein wichtiger Aspekt der Nachhaltigkeit. Seit über 120 Jahren setzen wir uns dafür ein, innovative Medikamente und Tests zu entwickeln, die das Leben der Menschen verbessern. Dies ist für Roche aber nur dann ein Erfolg, wenn unsere Medikamente und Tests zu den Menschen gelangen, die sie benötigen. Ich bin überzeugt, dass ein besserer Zugang nur in gemeinsamer Verantwortung erreicht werden kann, bei der alle Beteiligten zusammenarbeiten."

Massnahmen, die den Zugang zu Medikamenten und Tests verbessern, sind auch Teil der Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs), welche die Vereinten Nationen im Herbst 2015 verabschiedet haben. Entsprechend ihrer Geschäftsstrategie setzt sich Roche für mehrere dieser Ziele ein, insbesondere für Ziel 3: "Ein gesundes Leben für alle Menschen gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern".

Um die globale Gesundheitsversorgung zu verbessern, arbeitet Roche mit verschiedenen Partnern zusammen und entwickelt mit ihnen nachhaltige Zugangspläne, die auf die lokalen Bedürfnisse abgestimmt sind. Die Finanzierung ist eine der grössten Herausforderungen. Ein Beispiel, wie Roche diesem Thema begegnet, ist die Zusammenarbeit mit privaten Versicherern: In Ländern, in denen der öffentliche Versicherungschutz nicht ausreicht, wird gemeinsam nach privaten Versicherungslösungen gesucht. So standen bis Mitte 2017 über 23 verschiedene Policen für Krebserkrankungen in unterschiedlichen Ländern zur Verfügung, die Millionen von Menschen Versicherungsschutz bieten.

Seit über 120 Jahren ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Bestandteil der Geschäftsstrategie. Roche verfolgt bei diesem Thema einen ganzheitlichen Ansatz: das Unternehmen setzt sich nicht nur für einen besseren Zugang zu Medikamenten und diagnostischen Tests ein, sondern richtet ihren Fokus auch auf kontinuierliche Fortschritte in anderen Bereichen, dazu gehören gesellschaftliche Verantwortung, Umweltschutz, Nachhaltigkeitsfaktoren in der Lieferkette sowie die Gewinnung und Bindung von Mitarbeitenden. (pharmaindustrie-online.de berichtete).