Innovation-Lab ermöglicht Pulver-Prototyping

Dressler Innovation-Lab

Das neueröffnete Innovation-Lab der Dressler Group aus Meckenheim bietet ab sofort Kunden aus der Kunststoff- und Pharma-Industrie völlig neue Möglichkeiten bei der Entwicklung neuer Basisstoffe.

Getreu dem Motto: Dressler Group - the grinding authority - forscht und entwickelt die Gruppe für und mit ihren Kunden gezielt an Lösungen, um die Fein- und Feinstmahlung von Kunststoffen in eine neue Dimension zu heben. "Das Prototyping", so Jan Dressler, Mitinhaber der Lohnmahlunternehmen, "ist für unsere Kunden das A und O bei der Entwicklung neuer Verfahren und Werkstoffe.

In unserem Labor können wir die Produktionsverfahren 1:1 erarbeiten und in unserem Technikum mit nur geringen Rohstoffmengen praxistauglich testen. Wir arbeiten bereits mit Mengen ab einem Kilo an dem bestmöglichen Verfahren für das vom Kunden vorgegebene Ziel - kurzfristig und effizient!".

Neben neuen Cryo-Mahlverfahren arbeitet die Dressler Group zudem an der Erweiterung ihrer Service-Pakete, wie z. B. der Produktlagerung und innovativen Konfektionierungsangeboten.

Über Dressler
Die Dressler Group ist ein Verbund von führenden Lohnmahldienstleistern in Meckenheim bei Bonn. Die angegliederten Unternehmen haben sich auf unterschiedlichste Verfahrenstechniken für die Kunststoffmahlung und Pulverherstellung spezialisiert. Die innovationsgetriebenen Werke sind für ihre hohen Qualitätsstandards, insbesondere für ihre Produktionsanlagen unter Reinraumbedingungen, international anerkannt. Die angegliederten Unternehmen sind die Godding + Dressler GmbH, Linus GmbH sowie die Micro Powder System GmbH.

Passende Anbieter zum Thema

Automatisierung, Vakuumförderung, Tabletten fördern und transportieren, Kapselabfüllung, Energieeffizienz, ATEX, Hygienische und sanfte Förderung, Pulver, Handling/Handhabung
Lödige, Mischen, Granulieren, Coaten, Schüttgut, Feststoffe, Granulate, Pulver, Stäube, Pasten, Schlämme