Befragung zeigt die Bedeutung von standardisiertem Etikettenmanagement in der Pharmaindustrie

Modernes Etikettenmanagement-System minimiert Risiken

Pharmaindustrie: Neue Befragung zeigt die Bedeutung von standardisiertem Etikettenmanagement

Eine aktuelle, von Nicelabel und der Publikation Pharmaceutical Manufacturing, durchgeführte Befragung zum Status des Etikettenmanagements in der Pharmaindustrie zeigt die Schwierigkeiten, denen sich Hersteller im pharmazeutischen Bereich bei der Erstellung präziser und konformer Etiketten gegenübersehen. Außerdem verdeutlicht sie die zunehmende Bedeutung eines zentralen, integrierten Etikettenmanagement-Systems.

Die Befragung von hundert Entscheidungsträgern, die an der Auswahl und dem Einkauf von Etikettenmanagement-Systemen für die Pharma- und Biopharmaindustrie beteiligt sind, deckte die größten Probleme auf, mit denen Pharmahersteller zu kämpfen haben. Dokumentenkontrolle, die Integration von Etikettenmanagement-Lösungen mit ERP/MES- und anderen System, webbasiertes Drucken und Skalierbarkeit sind die häufigsten Herausforderungen in einer zunehmend komplexen und fragmentierten Produktionsumgebung, die oftmals die Verwaltung mehrerer Produkte, Standorte und Märkte beinhaltet.

Eines der übergreifenden Themen im Rahmen der Studie war die Notwendigkeit einer umfassenden, zentralisierten Plattform für Etikettendesign, Änderungskontrolle, Druck, Integration und Verwaltung, um diese Schwierigkeiten zu überwinden: „Nur 14 Prozent aller Befragten haben eine vollständige Integration mit ihrem MES/ERP-System erzielt. Über 34 Prozent verwenden immer noch separate Systeme zur Verwaltung ihrer Etiketten- und Markierungsdrucker. Die Nutzung getrennter Systeme erschwert die Aktualisierung und Wartung von Etikettendatenbanken erheblich und führt dazu, dass sich Hersteller im Pharmabereich die Produktivitäts- und Qualitätssteigerungen entgehen lassen, die eine vollständig integrierte Etikettenmanagement-Lösung ermöglichen kann. Das wichtigste Argument ist jedoch die Sicherheit ihrer Kunden, die durch ungenaue Etikettenangaben einer erheblichen Gefahr ausgesetzt werden. Dies ist nur eines der großen Risiken, die ein modernes Etikettenmanagement-System abschwächen kann“, so Ken Moir, Vice President of Marketing bei Nicelabel.

Die Befragung zeigte außerdem, dass die Einhaltung zukünftiger Verordnungen für Pharmahersteller zu den obersten Prioritäten zählt. 80 Prozent der Befragten gaben Compliance als wichtigstes Kriterium bei der Auswahl einer Etikettenmanagement-Software an. Und über 60 Prozent von ihnen erklärten, dass eine eingehende Kenntnis der Pharmaindustrie und ihrer Compliance-Anforderungen der wichtigste Faktor bei der Suche nach einem neuen Anbieter von Etikettierungssystemen sei.
 

Passende Anbieter zum Thema

Track & Trace, Serialisierung, Siegeletikettierer, Tamper Evident, Etikettendrucker, EU-Fälschungsschutzrichtlinie 2011/62/EU, Etikettiermaschinen, Tintenstrahldrucker, Laserbeschriftung, Thermotransferdrucker, Labeldrucker, Rückverfolgbarkeit, 2D Datamat
Kennzeichnungslösungen, Serialisierung, Fälschungssicherheit, Thermo-Inkjet, Continuous Inkjet-Tintenstrahldruck, Laser, Etikettierung, Thermotransfer-Direktdruck, Validierung, Rückverfolgbarkeit, 2D Datamatrix-Code, Verifizierung, Verpackungstechnik